Wie funktioniert Integration in der Oberlausitz?

Über Sach­sen wird gegen­wär­tig vie­les gesagt und geschrie­ben, was nicht stimmt. Anstatt zuzu­hö­ren und sich ein genaue­res Bild zu machen, wer­den oft nur die gän­gi­gen Ste­reo­ty­pe bedient. In unse­ren Pro­jek­ten machen wir das anders. So haben wir bei­spiels­wei­se eine reprä­sen­ta­ti­ve Befra­gung der Bevöl­ke­rung des Land­krei­ses Gör­litz zum The­ma Inte­gra­ti­on durch­ge­führt. In einem ande­ren, durch die »


Was denken die Menschen im Landkreis Görlitz über Flüchtlinge, Migranten und Integration? Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung

Zusam­men­fas­sung Die Bevöl­ke­rung im Land­kreis Gör­litz spricht sich klar für eine Poli­tik der Bedin­gun­gen bei der Auf­nah­me und Inte­gra­ti­on von Flücht­lin­gen und Migran­ten aus. Als zen­tra­le Maß­nah­men wer­den eine Ober­gren­ze für die Auf­nah­me von Flücht­lin­gen, ein Ein­wan­de­rungs­ge­setz, das den Zuzug von Nicht-EU-Aus­­län­­dern regelt, sowie die kon­se­quen­te­re Abschie­bung von straf­fäl­lig gewor­de­nen Aus­län­dern genannt. Der größ­te Teil »


Wie kann man mit Vorurteilen umgehen?

Im Rah­men eines von der Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung unter­stütz­ten Pro­jek­tes haben wir uns mit der Fra­ge beschäf­tigt, wie mit Vor­ur­tei­len umge­gan­gen wer­den kann. Dazu haben wir eine Rei­he von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­nings durch­ge­führt und eine Bro­schü­re mit den wich­tigs­ten Erkennt­nis­sen und Gesprächs­tech­ni­ken erstellt. Wir freu­en uns, Ihnen neben einer Auf­la­ge von 1000 gedruck­ten Exem­pla­ren hier auch »